Rico und Susanne zeigen Urkunden

Lipsiade Ergebnisse vom 16. / 17. Juni 2018

Liebe Sportfreunde,

am 16. und 17. Juni kämpften unsere Schüler A und die Jugendspieler, um Titel und Medaillen der Sparkassen Lipsiade. Traditionell wurden Mixed, Doppel und Einzel je Altersklasse ausgetragen. Die Spielstätte war wieder die gut ausgestattete kleine Halle der Arena. Für unseren Verein gingen Susanne, Monroe, Vincent und Nils bei den Schülern A an den Start. Bei der Jugend war wir durch Rico und Justin vertreten.

Am Samstag den 16.06. spielten ab 12 Uhr die Schüler A umden Lipsiadetitel. Susanne musste sich im Einzel gegen 6 Konkurrenten durchsetzen. Viele knappe Sätze und Spiele gab es, aber auch überzeugende Siege. Am Ende konnte Sie 3 Bronzemedaillen erringen. Sie gewann im Einzel,im Doppel mit Pia und im Mixed mit Monroe jeweils den 3. Platz. Toll gemacht Susanne. Monroe hatte neben der Mixed Medaille die Chance auf Silber im Doppel mit Lucas. Sie kämpften und spielten phasenweise hervorragendes Tischtennis gegen die späteren Silbergewinnner, mussten sich jedoch knapp geschlagen geben. Die zweite Bronze Medaille für Monroe, super. Im Einzel wurde es für Monroe weitaus schwieriger. Nach der Gruppenphase, in der er sich gut durchsetzte, war dann im Viertelfinale leider Schluss. Unsere anderen beiden Kandidaten Vincent und Nils schlugen sich tapfer. Jeder konnte Spiele in seiner Gruppe gewinnen, aber es reichte leider nicht zum weiterkommen. Gekämpft haben sie alle mit viel Emotionen und Mut.
Am Sonntag waren unsere Jugendspieler dran. Zuerst das Doppel, im Viertelfinale 2:0 hinten und dann kämpften sie sich ran und wehrten mehrere Matchbälle im 4. Satz ab. Im 5. Satz dann Einbruch und zum Wechsel lagen sie deutlich 5:2 dahinter. Es begann wieder die gute Phase von Rico und Justin, aber leider beendete ein Netzball zum 11:8 ihre weiteren Ambitionen. Sehr schade, aber toll wie sie mit voller Leidenschaft und gutem Tischtennisspiel sich ihrer Niederlage entgegen stellten. Im Einzel hatten sie kein Losglück, beide hatten eine schwierige Gruppenphase zu meistern. Rico schaffte es als Zweiter in die nächste Runde. Justin musste als Gruppendritter leider auf der Tribüne Platz nehmen. Das Achtelfinale von Rico war sehr spannend. Bereits der 1. Satz endete 17:19 für den Gegner. Danach konnte Rico einen Satz klar gewinnen, bevor er den 3. Satz wieder dem Gegner überlassen musste. Ein hin und her bis zum entscheidenden 5. Satz. Natürlich wurde es hier, wieder sehr knapp. Nach einem vergebenen Matchball von Rico, erkämpfte sich der Gegner seinerseits einen Matchball, abgewehrt und wieder Matchball für den Gegner, den er schlussendlich verwandelte. Wieder toll gekämpft, aber die Belohnung für die Spieler fehlte.
Chance auf Silber im Doppel mit Lucas. Sie kämpften und spielten phasenweise hervorragendes Tischtennis gegen die späteren Silbergewinnner, mussten sich jedoch knapp geschlagen geben. Die zweite Bronze Medaille für Monroe, super. Im Einzel wurde es für Monroe wietaus schwieriger. Nach der Gruppenphase, in der er sich gut durchsetzte, war dann im Viertelfinale leider Schluss. Unsere anderen beiden Kandidaten Vincent und Nils schlugen sich tapfer. Jeder konnte Spiele in seiner Gruppe gewinnen, aber es reichte leider nicht zum weiterkommen. Gekämpft haben sie alle mit viel Emotionen und Mut.

Am Sonntag waren unsere Jugendspieler dran. Zuerst das Doppel, Viertelfinale 2:0 hinten und dann kämpften sie sich ran und wehrten mehrere Mätchbälle im 4. Satz ab. Im 5. Satz dann Einbruch und zum Wechsel lagen sie deutlich 5:2 dahinter. Es begann wieder die gute Phase von Rico und Justin, aber leider beendete eine Netzball zum 11:8 ihre weiteren Ambitionen. Sehr schade, aber toll wie sie mit voller Leidenschaft und gutem Tischtennisspiel sich ihrer Niederlage entgegen stellten.

Hier noch einge Impressionen aus der tollen Halle und von den Spielen

 

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*