Städteolympiade in München - Tischtennis im Leipziger Westen
Flagge leipzig
Flagge leipzig

Städteolympiade in München

Am 04.05.2018 ging es los, zur 14. Städteolympiade nach München. Bei der Städteolympiade kämpfen mehrere Städte in den Sportarten Leichtathletik, Fußball, Judo, Streetball, Handball und Tischtennis gegeneinander. Neben Spaß, Freude und dem olympischen Gedanken stand der Sport im Vordergrund. Erstmals waren wir durch unseren Schützling Monroe vertreten. Des Weiteren wurden wir indirekt auch im Team der Mädchen vertreten. Julia, eine ehemalige Spielerin von uns, hatte ebenso wie Monroe den Sprung unter die TOP 4 geschafft. In einem vorherigen Sichtungsturnier bei der SG-Clara-Zetkin konnten sich beide unter vielen Konkurrenten durchsetzen. Die Teilnahme an der Städteolympiade war nur der Altersklasse U 15 gestattet.

Leipzig wurde vertreten durch:

Team Jungen

  • Adrian Schmiedecke – SG Clara Zetkin e. V.
  • Lukas Heyer – Einheit Lindenthal
  • Julius Engler – SV Markranstädt
  • Monroe Geyer – SV Blau-Weiß Lindenau e.V.

Team Mädchen

  • Julia Dressler – Leutzscher Füchse
  • Leonie Hexelschneider – Einheit Lindenthal
  • Jolanda Willberg – Rotation Leipzig
  • Katharina Kausch – Rotation Leipzig
v.l.n.r. Adrian, Monroe, Lukas, Katharina, Leonie, Julia, Jolanda, Marvin, Julis
v.l.n.r. Adrian, Monroe, Lukas, Katharina, Leonie, Julia, Jolanda, Marvin, Julis

Ihre Gegner waren neben dem Gastgeber München , Frankfurt,Stuttgart, Halle und Dresden.
Die Wettkämpfe begannen und es wurde viel geschmettert, gekämpft und gejubelt. Tröstende Worte mussten die Trainer auch finden, da die Gegner aus Stuttgart und München stark bestzt waren. Gegen Dresden unterlagen sie nur knapp mit 2:3, aber gegen Halle konnten sie ihren verdienten Ehrenpunkt erkämpfen. Tolle Leistung.
Die Mädchen hingegen schienen auf einer Erfolgswelle zu reiten. Sie konnten Stuttgart in Schach halten und gewannen ihre restlichen Spiele gegen Frankfurt, Dresden und Halle souverän. Die einzelnen Teamwertungen der Jungen und Mädchen flossen in eine Gesamwertung ein. Somit wurde am Ende eine toller 3. Platz erkämpft. Sie können alle stolz auf ihre tolle Leistung sein und gleichzeitig bedanken wir uns bei den Betreuern und Trainer Marvin Jelinek die mit ihrer Tätigkeit und Unterstützung dies mit ermöglicht haben.

Hier noch einige Bilder von der Reise, die mir zur Verfügung gestellt wurden.

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*